Ansprechpartner

Ansprechpartner

Hanns-Christopher Deppe
info@dc-mallorca.com
0034-971 67 20 20

Wir sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch.

LeistungenHaus verkaufen: Tipps wie Sie Ihre Immobilie vermarkten

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Überlassen Sie dabei lieber nichts dem Zufall. Schliesslich handelt es sich dabei um Ihr Kapital! Die Vorbereitungen, die Sie zum Verkauf Ihres Hauses treffen sollten, sind genauso wichtig wie der Hausverkauf. Die nachfolgenden Tipps sollten Sie beachten, bevor Sie mit der Vermarktung Ihrer Immobilie beginnen. 

Checkliste Hausverkauf: Ermitteln Sie den Wert Ihrer Immobilie 

Lassen Sie Ihre Immobilie durch einen erfahrenen Immobilienmakler bewerten. Ein Makler kennt die aktuellen Vermarktungspreise, dadurch kann der Angebotspreis Ihrer Immobilie richtig und marktgerecht festgelegt werden, denn für den Eigentümer ist es oftmals schwierig, den aktuellen Preis festzusetzen. Die folgenden Faktoren spielen dabei eine Rolle: 

  • Lage
  • Ausrichtung
  • Baujahr
  • Ausstattung
  • Bauzustand
  • individuelle Objektkriterien

Ist der Verkaufpreis zu hoch angesetzt, dann verschrecken Sie potentielle Käufer bereits zu Beginn und setzen Sie den Preis zu niedrig an, verlieren Sie unter Umständen viel Kapital. Daher: Eine Wertermittlung Ihrer Immobilie durch einen erfahrenen Makler kann hier Abhilfe schaffen. Lassen Sie sich über die aktuelle Marktentwicklung auf dem Immobiliensektor beraten. 

Vor dem Hausverkauf die Immobilie in Szene setzen

Sie sollten offensichtliche Mängel beseitigen lassen, Farbschäden ausbessern, den Garten attraktiv gestalten oder die Terrasse in Form bringen, den Pool reinigen, Unnützes beseitigen und alle Gegenstände an den richtigen Platz rücken. Der erste Eindruck ist meist entscheidend für einen möglichen Käufer. 

Besichtigung durchführen und die Unterlagen zusammenstellen

Stellen Sie so viele Unterlagen wie möglich zusammen, die Ihnen den Verkauf Ihrer Immobilie erleichtern können. Die nachfolgende Checkliste für den Immobilienverkauf kann Ihnen dabei helfen. 

  • Kopie Öffentliche Kaufurkunde / Nota simple
  • Energieausweis 
  • Bewohnbarkeitsbescheinigung
  • Grundrisse
  • Fotos
  • letzte Telefonrechnung
  • letzte Wasserrechnung
  • Gesa / Endesa Rechnung
  • Protokoll der Versammlung 
  • Aufstellungen über Instandhaltungsmaßnahmen.
  • Teilungserklärung
  • Baugenehmigung
  • Baubeschreibung
  • Projektplanung
  • Flurkarte 
  • Letzte IBI
  • Kopie NIE

Käufer können unwahrscheinlich viele Unterlagen fordern und sehr viele Fragen stellen. Unvollständige Dokumente und unbeantwortete Fragen können den Käufer skeptisch machen. Ein erfahrener Makler kann Ihnen bei der Beschaffung fehlender Unterlagen sehr behilflich sein. 

Professionelle Vermarktung hilft beim Hausverkauf 

Je professioneller die Hausvermarktung, grösser besteht die Möglichkeit, Ihre Liegenschaft möglichst zeitnah und zu einem besseren Preis zu verkaufen. 

Überlegen Sie daher genau, ob Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in die Hand nehmen möchten oder einen Makler damit beauftragen. Ein professioneller Makler berät Sie darüber, was Sie beim Hausverkauf beachten sollten, führt Besichtigungen mit Kaufinteressenten durch, recherchiert bauliche und rechtliche Aspekte gründlich und erstellt ein informatives bebildertes Exposé der Immobilie. Erfahrene Makler agieren beim Hausverkauf als Ratgeber, stehen für Fragen zur Verfügung und informieren Sie über den Stand ihrer Verkaufsaktivitäten. Die Beauftragung eines Immobilienmaklers kann daher vieles erleichtern und schneller zum Ziel führen.