Blick auf Küste in Toplage auf Mallorca

Luxusimmobilien in Puerto de Andratx

Komfortables Appartement mit Meerblick in gepflegter Anlage, Puerto de Andratx

Komfortables Appartement mit Meerblick in gepflegter Anlage

Puerto de Andratx
€ 890.000,-
3
87 m²
Charmantes Dorfhaus in ruhiger Lage in Port Andratx, Puerto de Andratx

Charmantes Dorfhaus in ruhiger Lage in Port Andratx

Puerto de Andratx
€ 765.000,-
4
85 m²
1 3 4 5

Immobilien in Port D’Andratx: Alles, was Sie wissen müssen

Traditionelle Fischerhäuser und Luxusvillen

Der traumhaft schöne Naturhafen Port d’Andratx, bekannt auch unter Puerto de Andratx, ist an der westlichen Spitze Mallorcas, ungefähr 5 km entfernt von Andratx Stadt gelegen. Um das Hafenbecken herum, eingebettet in die hügeligen Ausläufer des Tramuntana Gebirges, befinden sich einige der hochwertigsten Immobilien der Insel.

Wer eine exklusive Designer-Villa, ein inseltypisches Haus, ein elegantes Luxus-Anwesen, ein hochwertiges Appartement, umgeben von einer mediterranen Gartenanlage und spektakulären Poollandschaft oder andere beispielose Immobilien in Andrax kaufen möchte, ist in Port d’Andratx genau richtig. Im Hafenzentrum stehen überwiegend Appartements oder Penthäuser mit weitläufigen Dachterrassen zum Verkauf, aber auch die eine oder andere Villa wird dort angeboten.

Entlang der Hafenpromenade reihen sich exklusive Restaurants, Cafés und Bars, die, neben köstlichen Spezialitäten, einen wundervollen Blick auf den Hafen und das tägliche Treiben des maritimen Lebens bieten. Im Ortskern von Puerto de Andratx trifft man auf elegante Boutiquen, Shops und traditionelle Fischer-Häuser, die einen romantisch mediterranen Charme versprühen.

Club de Vela – Einer der attraktivsten Yachthäfen Mallorcas

Ein Leuchtturm steht am ende eines ins Meer führenden steinernen Weges. Die Bucht in der er sich befindet ist von bewaldeten Hügeln umgeben, auf der Luxus-Immobilien sind.

Port d‘Andratx gilt heute als einer der schönsten und elegantesten Häfen des Mittelmeerraums, der neben einem breit gefächerten Immobilienangebot nicht zuletzt auch über einen professionell ausgestatteten und gepflegten Yachtclub mit 475 Liegeplätzen verfügt. Neben Fischerbooten, Segelschiffen und mallorquinischen Llauts, liegen hier im Club de Vela Luxusyachten der Superlative. Viele Eigentümer einer Luxus-Villa in Port d’Andratx, haben hier auch ihr Boot vor Anker liegen.

Eckdaten Club de Vela:

Liegeplätze: 475 Liegeplätze
Tiefgang max: 4,00 Meter
Schiffslänge max: 36,00 Meter
Latitude: 39° 32′ S
Longitude: 2° 23′ W

Lage, Lage, Lage

… ist einer der wichtigsten Aspekte für den Kauf einer Villa, eines Hauses oder eines Appartements in Port d’Andratx. 

Durch die Nähe zum Tramuntana Gebirge befinden sich in Port d’Andratx kaum Immobilien auf ebenerdigen Grundstücken. Käufer, die in Port d‘Andratx eine einzigartige Immobilie suchen, finden diese sicherlich unter den vielen am Hang gelegenen Luxus-Villen, Häusern und Appartements.

Im Laufe der Jahre haben Architekten die felsige Küstenlandschaft als spektakuläre Kulisse für Villen und Apartmentanlagen der Extraklasse mit Infinitypool, Traumgärten und Tiefgarage genutzt. Ebenso sorgt die Hanglage für eine entsprechende Immobilienausrichtung, die die Sonneneinstrahlung bestimmt.

Immobilien im Südwesten Mallorcas gehören zu den beliebtesten der Insel, wobei Port d’Andratx zu den begehrtesten und exklusivsten Orten zählt. Der gehobene Lebensstil spiegelt sich in der Beschaffenheit der sich dort befindlichen Luxus-Villen und Häusern wider.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Beschreibung der bevorzugten Regionen/Gebiete.

  • Monport: Prime-Location in Port d’Andratx. Hier befinden sich einige Appartements im überwiegend traditionellen Baustil sowie exklusive Villen.
    Ausrichtung: Vorwiegend Süd,
    Blick: Süd-Blick, Hafen- und Meerblick
  • Cala Marmacén: Zentrumsnahe Lage der Extraklasse geprägt von Villen, Wohnungen und Penthäusern.
    Ausrichtung: Süd / Südwest
    Blick: Meerblick
  • Cala Moragues: Ruhige Lage in Port d’Andratx in der Apartments und Luxusvillen errichtet wurden. Ausrichtung: Süd / West / Nordwest Blick: Meerblick und teilweise Blick auf die Hafeneinfahrt
  • Cala Llamp: Zentrumsnahe, leicht erhöhte Lage in Port d’Andratx. Ideal für Käufer einer Villa oder eines Hauses mit unvergleichlichem Meerblick. Die westlich ausgerichteten Immobilien genießen den Luxus des Sonnenunterganges im Meer.
    Ausrichtung: Süd / Südwest / West.
    Blick: Meerblick
  • La Mola: Erhöhte Lage im westlichsten Teil von Port d’Andratx. Erbaut wurden hier in der Vergangenheit Villen und Apartments. Die meisten mit spektakulärem Meerblick.
    Ausrichtung: Alle Ausrichtungen
    Blick: Meerblick / Hafenblick
  • Can Borras: Dörflich mediterran bis ländlich geprägte Region, die für Kaufinteressenten für eine inseltypische Villa oder Appartement interessant sind. Das Zentrum ist fußläufig erreichbar.
    Ausrichtung: Vorwiegend Süd / West
    Blick: Hafenblick
  • Las Brisas: Gesicherte Wohnlage in der besten Lage von Port d‘Andratx. Wer eine Luxus-Villa der Superlative in Puerto de Andratx kaufen möchte, dürfte in Las Brisas fündig werden.
    Ausrichtung: Alle Ausrichtungen
    Blick: Hafen und Meerblick
  • Puig d’Espart: Direkt im Hafen von Port d‘Andratx gelegen, befinden sich hier einige zum Kauf stehende Wohnungen sowie vereinzelt Häuser und Villen mit einem unvergleichlichen Meerblick und mit fast ganztägiger Sonneneinstrahlung.
    Ausrichtung: Vorwiegend Süd / Südost
    Blick: Hafenblick
  • Coll d’en Baix: Ländlich geprägte Region, teilweise fußläufig zum Zentrum. Wer eine rustikale Villa, eine Finca oder ein Haus im mediterranen Stil kaufen möchte, sollte hier suchen.
    Ausrichtung: West, Südwest
    Blick: Panoramablick und stellenweise Hafenblick
  • Hafen / Zentrum von Puerto de Andratx: fußläufig zu allen örtlichen Einrichtungen, intakte Infrastruktur zur ganzjährigen Nutzung. Immobilien zum Kaufen direkt im Hafen, wie z. B. ein Haus, ein Appartement oder eine Villa sind sehr begehrt.
    Ausrichtung: überwiegend Nord
    Blick: Urban / Hafenblick.

Port d’Andratx – Ein Ort mit Geschichte

Schon in alten Zeiten war der Fischerhafen Port d’Andratx ein beliebter Anziehungspunkt für Seefahrer und Handelsleute aus aller Welt. Doch nicht immer kamen die Besucher in friedlicher Absicht.  Zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert wurde die gesamte Küste Mallorcas häufig von nordafrikanischen Piraten heimgesucht.

Zahlreiche Wehrtürme wurden zum Schutze errichtet, wie zum Beispiel der Wachturm „La Mola“, in Port d’Andratx, der 80 Meter oberhalb des Meeres gelegen ist. Der 15 m breite und 11 m lange Turm aus Kalkstein diente dazu, die Hafeneinfahrt von Port d‘Andratx zu verteidigen. Angreifer wurden vom Wachturm aus mit drei großen Kanonen beschossen. Der Turm ist auch unter den Namen „Torre de Sant Carles“ und „Torre Vellad’Andratx“ bekannt. Heute ist die Gegend als das elitäre Wohngebiet La Mola bekannt, wo sich heute zahlreiche Luxus-Villen und Appartementanlagen befinden.

Von den insgesamt 14 Türmen zwischen den Gemeinden Calvià und Andratx sind heute noch 12 vorhanden. In diesen doch eher rauen Zeiten zogen es die Einheimischen vor, Dörfer und kleine Siedlungen im Landesinneren und innerhalb der geschützten Landschaft der wilden Serra de Tramuntana zu errichten.

Geschichtliche Dokumentationen des ca. 5 Kilometer von Puerto de Andratx entfernt gelegenen Ortes Andratx, gehen sogar bis auf das Jahr 1236 nach Christus zurück. Hingegen ist die Geschichte von Port d’Andratx noch relativ jung und reicht kaum weiter als bis in das 20. Jahrhundert zurück.

Port d’Andratx – Immobilien-Preise im Nobelort

Zwei wunderschöne Immobilien sind im Vordergrund eines beeindruckenden Panoramas. Im hintergrund sieht man das Meer sowie große bewldete inseln, die daraus hervorragen.

Der Preis einer Meerblick-Villa in Port d’Andratx überschreitet meist die 2 Millionen Euro Grenze. Für den Kauf einer Neubau-Villa muss man mit mindestens 3.000.000 bis 3.500.000 Millionen Euro rechnen. Für Villen der Luxusklasse in den guten Lagen kennen die Preise kein Limit. Für Apartments im hochwertigen Bereich liegen die Kaufpreisforderungen bei rund einer Million Euro.

Das Angebot an Immobilien reicht vom Stadt- bzw. Dorfhaus über Fincas mit großen Grundstücken und gepflegten Gartenanlagen bis zu großen Villen mit Meerblick sowie modernen Apartments in gepflegten und gesicherten Gemeinschaftsanlagen. Baugrundstücke sind nur noch wenige erhältlich.

Natürlich kann man in Port d’Andratx auch erstklassig essen, shoppen und genießen. Deshalb gibt es in der Hafenstadt viele edle Restaurants, elegante Geschäfte, trendige Bars und Clubs. In den Sommermonaten trifft man oft auf berühmte Schauspieler, Politiker, Spitzensportler und mehr. Viele VIPs lassen sich auch in Villen auf den wunderschönen Hügeln rund um die Bucht von Andratx nieder.

Trotz des eleganten Flairs, das in den ehemaligen Fischerort eingezogen ist, hat dieser zauberhafte Platz immer noch sehr viel Ursprünglichkeit und Tradition bewahren können.

Traditionelle Veranstaltung

Das traditionelle Fest in Puerto de Andratx zu Ehren der „Virgen del Carmen“, der Schutzpatronin der Fischer, findet am 16. Juli statt und ist ein Event, dass man sich nicht entgehen lassen sollte. Nach der Abendmesse wird die festlich geschmückte Statue der „Virgen del Carmen“ in einer Prozession von der Kirche bis zu einem Fischerboot getragen. Dort wird sie dann von zahlreichen, mit Blumen geschmückten Booten auf eine Hafenfahrt begleitet.

Über mehrere Tage hinweg wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, bestehend aus Konzerten, Märkten, einer spektakulären Aufführung mit Pferden an der Hafenpromenade und dem inseltypischen Teufelstanz „Correfoc“.  Die Tradition der Correfocs stammt übrigens aus dem frühen zwölften Jahrhundert. Der Ball „de diables“- der Teufeltanz- war damals ein traditioneller Volkstanz, der vor dem Adel zwischen den Speisen der Festessen aufgeführt wurde.

Der Correfoc stellt den Kampf zwischen Gut und Böse dar. Eine Reihe als Teufel verkleidete Tänzer wedeln ihre gezündete Fackel in der Luft und bewegen sich in magisch wirkenden Choreografien. Die Teufel werden von einer Band von Dudelsackspielern und Trommlern begleitet, die den intensiven Rhythmus der Musik markieren.

Architektur und Baukunst in Port d’Andratx

Die meisten Immobilien verkörpern den mediterranen Baustil, der eine südländische Leichtigkeit und ein gemütliches, rustikales Ambiente ausstrahlt.

In den letzten Jahren entstanden allerdings immer mehr Immobilien des modernen Minimalismus, gekennzeichnet durch klare geometrische Grundformen.

„Moderne Architektur wird mit mediterranen Stilelementen gekoppelt“

Neben der inseltpyischen mallorquinischen Architektur sowie den neuen modernen Häusern, findet sich auch außergewöhnliche Architektur in Port d’Andratx und einige experimentierfreudige Architekten haben sich auf Mallorca verewigt.

DANIEL LIEBESKIND Im Jahr 2003 wurde die Villa der amerikanischen Künstlerin Weil fertiggestellt. Die Villa hat der US-Stararchitekt Daniel Liebeskind entworfen, der bereits auch Universitäten in England und Israel sowie Museen in Berlin, Manchester, Denver, Osnabrück, Kopenhagen und San Francisco entworfen hat.

ALBERTO RUBIO Wie kein anderer hat der Architekt Alberto Rubio die Silhouette von Port d’Andratx geprägt. Die luxuriösen Villen des Architekten sind gekennzeichnet durch eine Architektur, die an die Schwingen der Möwe erinnern. Schwungvoll – elegante Dächer und die Farbe Weiß kennzeichnen diese extravaganten Villen. Auch in Camp de Mar wurde nun mit dem Bau von drei Möwenhäusern begonnen.

SEBASTIAN KARIG Der Architekt Sebastian Karig hat ebenfalls in Port d’Andratx seine Spuren hinterlassen. Das auch heute noch nachgefragte Karig-Haus, oft patio-artig gestaltet, verbindet die maritime Architektur mit einer hohen Qualität an Wohnkomfort.

Auch der russische Architekt PEDRO OTZOUP hinterließ hier seine Spuren. Er hat einige bekannte Wohnanlagen entworfen, die ein wenig an mexikanische Pueblos erinnern. Alle Wohneinheiten haben unterschiedliche Details, Farben und Formen, was besonders an den Terrassen, Schornsteinen, Fenstern, verspielten schmiedeeisernen Dekorationselementen und farbenfrohe Keramikfiguren zu erkennen ist.

Was spricht für einen Immobilienkauf in Port d’Andratx?

Weitwinkelaufnahme von Port D´Andratx. In einem nlauen mehr erhebt sich die die bewaldete, mit Luxusimmobilien übersähte Halbinsel. Im rechten Bereich befinden sich steile Klippen, wohingegen die Halbinsel nach links snft abfällt. Vorne im Meer sind ein paar Bote zu sehen.

30 Minuten bis zum Flughafen von Mallorca

  • Nähe zu Golfplätzen – Golf Camp de Mar – Golf Santa Ponsa
  • 10 Minuten vom Tenniscenter in Paguera
  • Diverse nationale und internationale Schulen in der Nähe
  • Gute Busanbindung
  • Ganzjährig intakte Infrastruktur
  • Abwechslungsreiches Kulturangebot
  • Kein Massentourismus
  • Attraktiver Yachthafen
  • Cafés & Bars
  • Zahlreiche Restaurants
  • Supermärkte
  • Edle Boutiquen und Einrichtungs-Geschäfte

Aktivitäten rund Port d‘Andratx

Die Hafenstadt Port d’Andratx ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben, so besticht sie durch ihre ruhige Lage. Die Bucht von Andratx eignet sich hervorragend zum Segeln und Tauchen. Golfplätze in Camp de Mar sind in wenigen Minuten erreichbar. Golf de Andratx gilt als einer der besten Golfplätze Mallorcas.

Dieser Ort ist auch für Wanderer und Radfahrer attraktiv, da Sie von hier aus faszinierende Touren durch atemberaubende Landschaften starten können. Die beste Zeit zum Wandern ist natürlich im Frühjahr oder Herbst, wenn es auf der Insel nicht so heiß ist. Vom Frühjahr bis Herbst fährt das Ausflugsboot Margarita vom Puerto de Andratx zur Insel Sa Dragonera.

Auf der sogenannten Dracheninsel – heute ein Naturschutzgebiet – sind alte Leuchttürme, mittelalterliche Wehrtürme und einige seltene Tierarten zu sehen.

Kunst & Kultur

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Andratx sind:

  • Die Kirche Santa Maria d’Andratx,
  • la Iglesia de la Virgen del Carmen in Port d’Andratx,
  • die Kirche in S’Arracó Kirche,
  • Castillo de Son Mas (das Rathaus der heutigen Gemeinde in den Räumen des Schlosses)
  • Schloss Andratx und das ehemalige Trappistenkloster La Trapa, heute eine Ruine.
  • Das legendäre argentinische Theater von 1912 ist eine der verschollenen ehemaligen Ikonen der Stadt.
  • Zeitgenössische Kunst wird im Kulturzentrum CCA Andrax (Centro Cultural Andratx) in Sa Coma nördlich von Andratx ausgestellt.
  • Das Liedtke-Museum im Hafen und das architektonisch bemerkenswerte
  • Studio Weil.

Alternative Wohnorte

Wer in Port d’Andratx nicht die passende Immobilie findet, der sollte sich alternative Liegenschaften in aller Ruhe in den umliegenden Orten anschauen:

Camp de Mar

S’Arraco

Sant Elm