Restaurants auf Mallorca gibt es wie den Sand an den atemberaubenden Stränden der Baleareninsel. Vielerorts wird in der mallorquinischen Küche dabei Wert auf höchste Qualität gelegt, um den Gästen ein unvergleichliches gustatorisches Erlebnis in einem schicken Interieur zu bieten, wie die aktuelle Ausgabe des berühmten „roten Buches“ zeigt.

Die Herausgeber des „Guia Michelin de España y Portugal“ zeichneten gleich sieben Restaurants auf Mallorca mit einem der renommierten Michelin-Sterne aus. Das vom Chefkoch Fernando Pérez Arellano geführte Zaranda erhielt sogar zwei Michelin-Sterne. Insgesamt kann die Insel also acht Michelin-Sterne aufweisen.

Die besten Restaurants Mallorcas

Adrian Quetglas
Andreu Genestra
Es Fum
Es Racó d’es Teix
Jardín
Marc Fosh
Zaranda
Schnellübersicht

Adrian Quetglas – Eines der renommiertesten Sternerestaurants auf Mallorca mitten in Palma

Adrian Quetglas bietet in seinem gleichnamigen Sternerestaurant in der ehrwürdigen Hauptstadt Palma de Mallorca ein beeindruckendes Gourmeterlebnis, In seinen Gerichten verbindet er die argentinische und die mallorquinische Küche zu Menüs, die ihresgleichen suchen. Die ungewöhnliche Kombination kommt nicht von ungefähr.

Mit mallorquinischen Wurzeln wuchs der Sternekoch in Buenos Aires auf, wo er durch die Einflüsse beider Kulturen seinen kulinarischen Verstand schärfte. Im weiteren Verlauf seiner Karriere sammelte er Erfahrungen in Küchen von Paris bis Moskau.

Das Lokal befindet sich auf der Paseo Mallorca, fährt mit einem modernen Dekor auf und lädt mit seiner überdachten Terrasse zum gemütlichen Dinieren im Freien ein. Auf der Karte finden Sie verschiedene Degustationsmenüs, die mit sieben Gängen auffahren. Passend dazu werden Ihnen speziell auf die Gerichte abgestimmte Weine serviert, die ein gelungenes Dinner abrunden.

Edler Wein wird in einem der Top Restaurants von Mallorca ausgeschenkt

Des Weiteren werden Ihnen hier auch Klassiker der russischen Küche in einem abwechslungsreichen Gewand präsentiert. Etwa das russische Nationalgericht Borsch angereichert mit drei Ravioli aus Rote-Beete-Gelee mit einer frischen Füllung aus Crème fraîche. Wer bei seinem Besuch in Palma nach einem besonderen kulinarischen Erlebnis sucht, ist bei Adrain Quetglas an der richtigen Adresse.

Kontakt zum Restaurant Adrian Quetglas

Andreu Genestra – Eines der schönst gelegenen Michelin-Restaurants Mallorcas

2012 eröffnete das Andreu Genestra Restaurant inmitten eines kleinen Landhotels in Capdepera mit Blick auf die atemberaubende Burg. Drei Jahre später erhielt Inhaber und Chef Andreu Genestra für seine exquisite Cuisine einen Michelin-Stern.

An das Hotel angrenzend, beherbergt der Sternekoch auf circa 6.000 Quadratmetern seinen eigenen Garten, in dem er die Zutaten für seine Gerichte selbst anbaut. Auf seinen Reisen im Winter kauft er an den verschiedensten Orten der Welt Gewürze für seine Kreationen. Frische Eier liefern ihm die eigenen Hühner.

Eine Speisekarte wird im Adreu Genestra nicht angeboten, dafür aber drei verschiedene Degustationsmenüs, die alle Ansprüche an ein wahres Gourmet-Erlebnis erfüllen. Die Gänge reichen von köstlichen Fleischgängen über verschiedene Meeresfrüchte bis hin zu ausgewählten Käseplatten, die alle mit den eigens angebauten Zutaten verfeinert werden.

Am besten tafelt es sich bei einem ausgewählten Glas Wein auf der Terrasse des Restaurants mit einzigartigem Blick auf die Burg von Capdepera. Auch in den Innenräumen besticht die minimalistisch stilvolle Optik des Lokals.

Kontakt zum Restaurant Andreu Genestra

Es Fum – Eines der besten Restaurants auf Mallorca direkt an der Küste

Das Restaurant Es Fum in Costa d'en Blanes befindet sich im Erdgeschoss des Fünf-Sterne-Resorts St. Regis Mardavall unterhalb von Palma entlang der mallorquinischen Küste. Unter der Mitarbeit des mittlerweile zum Küchenchef ernannten Kochs José Miguel Navarro erhielt das Gourmet-Restaurant 2011 seinen ersten Michelin-Stern, den das Es Fum seitdem auch nicht wieder hergegeben hat.

In seiner glänzenden Karriere hat der Sternekoch unter anderem schon im El Celler de Can Roca in Girone gekocht, das 2013 als weltbestes Restaurant ausgezeichnet wurde. Mit dem Es Fum hat sich also ein Sternekoch auf Mallorca niedergelassen, der eine unbestreitbare Expertise mitbringt und das bekommen die Gäste auch in vollen Zügen zu spüren.

Ansprechend angerichtetes Menü in einem Sternerestaurant auf Mallorca

Das Es Fum braucht nicht viel, um zu überzeugen. Es ist nur saisonal geöffnet, bietet nur Abendessen an und sichert sich damit eine erfrischende Exklusivität. Anstatt eine Speisekarte zu reichen, gibt es im Es Fum nur ein Petit Menu und ein Degustationsmenü, aus denen gewählt wird. Dabei werden nur die Zutaten, die verwendet werden, aufgelistet. So bleibt jedes Gericht eine Überraschung, die aber nie eine Enttäuschung sein wird. Viel mehr werden Ihre Geschmacksnerven auf eine Reise geschickt, die Sie noch lange im Gedächtnis behalten werden.

Auch der Service im Es Fum beweist, warum es sich als eines der besten Restaurants auf Mallorca handelt. Die erfahrenen Gastronomen bestechen durch professionellen, herzlichen Service, der frei von jeder starren Förmlichkeit ist und einen Sommelier, der Ihnen exzellent die passendsten Weine zu Ihrem kulinarischen Erlebnis liefert.

Kontakt zum Restaurant Es Fum

Es Racó d'es Teix – Preisgekrönte Küche und die Fusion von deutschen und mallorquinischen Spezialitäten

Mitten in den Bergen von Deiá befindet sich seit 1999 das Es Racó d'es Teix, in dem der aus Süddeutschland stammende Josef Sauerschell seine hervorragend aufeinander abgestimmten Speisen zubereitet. Allein für die Passion des Kochens und ohne auf eine Auszeichnung hinzuarbeiten, erlangte er drei Jahre nach der Eröffnung seines rasch auf der gesamten Insel bekannten Restaurants einen Michelin-Stern für seine Kunst, die deutsche Spezialitäten mit mediterraner, mallorquinischer Tradition vereint. Mit seinem ausgezeichneten Sinn für Speisen gilt Sauerschell als Vorreiter der heutigen Gourmetszene auf Mallorca.

Gemeinsam mit seiner Frau Leonor Payeras betreibt Sauerschell das Gourmetrestaurant, das neben festen Klassikern insbesondere auserwählte, wechselnde Degustationsmenüs und leichtere Mittagsmenüs anbietet. Aber nicht nur die ausgezeichnete Küche, der hervorragende Service und die hochwertigen Zutaten lassen den Besuch im Es Racó d'es Teix zum Erlebnis werden.

Die hochwertigen, auf die Speisen abgestimmten Weine, die größtenteils von der Insel und vom spanischen Festland stammen, werden monatlich von Sauerschell persönlich ausgesucht. Abgerundet wird der Restaurantbesuch durch die einzigartige Sicht auf die in artenreicher Flora bewachsenen Berghänge Deiás, die von der romantischen Terrasse genauso wie von den gemütlichen Innenplätzen genossen werden kann.

Kontakt zum Restaurant Es Racó d'es Teix

Das Jardín in Puerto Alcúdia – Michelin-Restaurant an Mallorcas Nordküste mit traditioneller mallorquinischer Küche

Direkt an der mallorquinischen Nordküste in der Küstenstadt Puerto Alcúdia befindet sich das Restaurant Jardín. 2012 erhielt Macarena de Castro als erste Chefköchin Mallorcas den renommierten Michelin-Stern für ihre herausstechende Interpretation der mallorquinischen Küche, den sie seit jeher nicht verloren hat. Seit acht Jahren ist die Sterneköchin im familiär geführten Restaurant unter der Leitung ihres Bruders aktiv.

Das Restaurant ist nur über den Sommer geöffnet. Das bedeutet aber nicht, dass sich Macarena de Castro ein paar ruhige Monate macht, viel eher trainiert sie ihre Fähigkeiten immer weiter mit ihrem Team an der Küste Uruguays in ihrer Restobar Jardín by Sarava.

Muscheln und Wein werden in den besten Restaurants auf Mallorca serviert

Macarena de Castro bietet ihren Gästen zwei ausgewählte Degustationsmenüs sowie verschiedene einzelne Gerichte. Die Menüs wechseln regelmäßig, bestehen aus verschiedenen Gängen und werden mit speziell ausgewählten Weinen serviert. Die traditionelle mallorquinische Küche wird mit verschiedenen einzigartigen Zutaten verbunden und so mit viel Originalität zu einem besonderen Gourmet-Erlebnis vereint, dass Sie so nirgendwo auf der Mittelmeerinsel finden werden.

Dazu überzeugt die ruhige Lage des Restaurants fernab von großen Touristenballungen sowie sein romantisch anmutender Garten für ein stilvolles Dinner im Freien. Das Interieur des Jardín punktet mit seinem modern schickem Stil, welches die kunstvolle Prägung der Familie Castro widerspiegelt.

Kontakt zum Restaurant Jardín

Restaurant Marc Fosh – Genießen Sie die innovativen Gerichte des ersten britischen Sternekochs Mallorcas

Das Simply Fosh in Palma de Mallorca hat seinen Namen 2016 in Marc Fosh, dem britischen Chef der prämierten Küche, umbenannt. Schon im Jahre 2015 erhielt das Restaurant den wohlverdienten Michelin-Stern. Die Besonderheit: Marc Fosh ist der erste britische Chefkoch in Spanien, der mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Wer einmal die kreative Küche, die einheimische Erzeugnisse von örtlichen Märkten zu einzigartigen Gerichten kombiniert, gekostet hat, wird die Auszeichnung des Gourmet-Restaurants nicht anzweifeln.

Edelschinken wird in einem Michelin Restaurant auf Mallorca frisch aufgeschnitten

Außer am Sonntag werden im Marc Fosh täglich Mittag- und Abendessen angeboten. Die Mittagsmenüs werden wöchentlich erneuert. An mehrgängigen Menüs werden kulinarische Reisen durch die kreativen Gerichte von Marc Fosh angeboten, die keine Wünsche offenlassen. Zu den verschiedenen Gängen aus Fisch- und Fleischgerichten werden passende Weine vom Sommelier Gabriel Lucas gereicht. Natürlich stehen auch vegetarische Menüs zur Auswahl.

Genossen werden die Kreationen entweder unter freiem Himmel auf dem Patio oder in den urbanen, aber dennoch stilvollen Innenräumen des Lokals.

Kontakt zum Restaurant Marc Fosh

Zaranda in Es Capdellà – Das einzige Sternerestaurant Mallorcas mit zwei Michelin-Sternen

Vor der Verlagerung des Gourmet-Restaurants auf Mallorca eröffnete das Zaranda unter Leitung des Sternekochs Fernando Pérez Arellano 2005 erstmals in der spanischen Metropole Madrid, wo es bereits ein Jahr nach der Eröffnung mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Nach dem Umzug in das Landhotel Castell Son Claret bei Es Cadellà im Landesinneren von Mallorca wurde das Zaranda 2015 als einziges Michelin-Restaurant auf Mallorca mit gleich zwei Sternen gekürt. Seitdem musste es den zweiten Stern nicht wieder abgeben und das aus gutem Grund.

Das Besondere an dem preisgekrönten Restaurant ist vor allem die alleinige Verwendung von Zutaten, die der Insel und dem Mittelmeer entspringen. Mallorquinische Küche in Reinform also.

Unter den Gerichten befinden sich vier Degustationsmenüs, die aus zehn bis zwölf Gängen bestehen. Angerichtet werden die Kreationen auf speziell von Künstlern gefertigtem Geschirr, das die lokalen Kunsthandwerker würdigt und sich so exzellent in das mallorquinische Flair einfügt. Zu den verschiedenen Gängen werden abgestimmte Weine vom Sommelier und verschiedene Brote aus der eigenen Bäckerei gereicht. Wahlweise kann auch aus verschiedenen Cocktails gewählt werden, die unter anderem aus einem Sirup bestehen, der nur aus Blumen des hoteleigenen Gartens hergestellt wird.

Ob sich beim Zarando um das beste Restaurant Mallorcas handelt, muss am Ende jeder für sich selbst entscheiden. Die allgemeinen Meinungen stehen bis dato sehr zugunsten des Sternekochs Fernando Pérez Arellano und seiner exquisiten mallorquinischen Küche.

Kontakt zum Restaurant Zaranda

Die Top-Restaurants auf Mallorca

Diese sieben Restaurants auf Mallorca wurden mit Michelin-Sternen ausgezeichnet: